Petition gegen Greenwashing von Erdgas und Atomkraft in der EU Taxonomie

Im Streit um die EU Taxonomie kommt es in den kommenden Tagen zur entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament. Es geht hierbei insbesondere um die Frage, ob Erdgas und Atomkraft als nachhaltig einzustufen sind.

Unter anderem dank der Lobbyarbeit der Zivilgesellschaft – darunter auch Kirchen – hat sich die zuständige Kommission für Umwelt und Wirtschaft des EU-Parlaments vor einigen Tagen bereits mehrheitlich gegen eine solche Einstufung ausgesprochen. Folgende vier Argumente verdeutlichen, warum der Vorschlag gestoppt werden muss:

  • Atomkraft ist nicht nachhaltig. Sie ist nicht risikofrei und sie erlegt zukünftigen Generationen eine Bürde auf
  • Fossiles Erdgas ist mit dem Ziel der Kohlenstoff-Neutralität nicht kompatibel
  • Zunehmende Abhängigkeit vom Import fossiler Brennstoffe
  • Ausbremsung der Energiewende und Blockade von sauberen und kostengünstigen erneuerbaren Energien

Detailliertere Informationen zur Petition und die Möglichkeit die Petition zu unterzeichnen erhalten Sie »hier.

Bildquelle: